Präzises Stiften eurer Miniaturen

Transleted by Dellolyn
Grund
Wie ihr alle wisst, ist es wichtig manche Klebestellen zu stabilisiren.

Die meiste Zeit ist die Oberfläche kugelförmig und definitiev nicht gestaltet um unser Leben einfacher zu machen. Nachdem ihr die zu bohrenden Stellen makiert habt ist meist das Problem dsa euer Bohrer abrutscht sobald ihr die Bohrmaschine anstellt. Das folgende Tutorial soll euch zeigen wie ihr mit einem kleinen Trick den Stift genau dort positioniert bekommt wo ihr ihn hin haben möchtet.

Was wird benötigt?
1. eine Nadel oder ein Nagel mit guter Spitzeein Feuerzeug und ein Teelicht oder eine andere Kerze
2. ein Handbohrer
3. ein Drat oder Büroklammer
4. eine Zange
5. ein kleines Stück Wolle / Taschentuch /Kork oder was auch immer


Schritt für Schritt
Um das oben beschriebene Problem zu umgehen nutzen wir einen kleinen Trick den man in der Metallindustrie "punching" nennt.

Fixiert die Nadel in einem Stück Kork oder wickelt es in ein Stück Taschentuch (oder nutzt einen alten Pinsel hierfür; ein sehr gutes sculptingtool!). Nutzt das Stumpfe Ende hierfür das ihr immer noch die Spitze nutzen könnt! Diese Vorkehrung ist dafür das ihr die folgenden Instruktionen ausführen könnt ohne euch die Finger zu verbrennen.

Jetzt haltet die Nadel mit der Zange direkt über die Kerzenflamme. Achtet darauf das ihr die Nadel nicht in die Flamme haltet, die meiste Hitze entsteht direkt über er Flamme.



Ein par Sekunden später könnt ihr die scharfe HEIßE Spitze nutzen um die zu bohrende Stelle zu markieren. Es ist nicht notwendig ein tiefes Loch zu stechen, wir brauchen nur kleines Löchelchen. Das wird verhinern das der Bohrer abrutscht.



Nachdem ihr das erste Loch gebohrt habt steckt ein kleines Stück Draht hinnein das nur 1mm hervorsteht . Um so weniger um so besser. Klebt das Stück draht NICHT fest! Wir nutzen dieses Stück Draht nur um die Gegenseite zu markieren. Dafür tupfen wir einen kleinen Farbkleks auf den Draht und stecken die beiden Teile vorsichtig zusammen. Die Farbe makiert die Stelle für das zweite Loche auf dem Gegenstück. Jetzt wiederholen wir die ersten Schritt noch einmal; erhitzen,vorstechen,bohren.



Alles was jetzt noch zu tun ist die beiden Teile mit einem etwas stabileren Stahlstift zusammen zu kleben. Ich bevorzuge Büroklammern weil sie sehr stabil sind und in fast jedem Haushalt zu finde. Achtet darauf das die Bohrlöcher nicht größer sind als der Draht/Büroklammer.



Ergebnis

No comments:

Post a Comment